7. Dezember 2017

Stimmungstief

Hey...

Ach, ich weiß nicht. Solche Posts fallen mir immer schwer. Der eine Grund dafür ist, dass ich ungern zugebe, wenn es mir schlecht geht. Der andere Grunde ist, dass ich selten die richtigen Worte für meine Gedanken und Gefühle finde... Trotzdem will ich es probieren und euch auf dem Laufenden halten.

Mir geht es nicht gut und das seit einiger Zeit schon. Erst habe ich es gar nicht wahrgenommen, dann verdrängen wollen und jetzt muss ich es einsehen. Irgendwie bin ich ziemlich down, mich beschäftigt viel und ich habe seit dem letzten Mal bereits zweimal wieder geweint. Nicht unbedingt nur wegen des Skin Pickings, sondern auch wegen anderen, sehr persönlichen Dingen. Momentan komme ich schwer damit klar, diese Verhaltensstörung jeden verdammten Tag auf's Neue auszuleben. Ich bin es mehr als satt, aber sowasvon! Ich habe keine Lust mehr darauf, bei jedem Blick in den Spiegel mit diesem Problem konfrontiert zu werden. Meine Haut ist momentan nämlich nicht sehr gut. Gesicht, Hals, Dekolleté, Beine - ich drücke überall und das sieht man auch. Meine Haut scheint mal wieder eine ihrer sehr sensiblen, fettigen und unreinen Phasen zu haben. Das unterstützt nur meinen Drang danach, mich "rein" zu drücken. Übrigens habe ich Anfang November mal wieder mit der App EzHabit angefangen, die ich zuletzt im Juni 2016 verwendete. Meine Dokumentation zeigt gut, wie hoch mein Drückpegel die vergangenen Wochen war und immer noch ist:


Zusätzlich habe ich das Problem, dass ich nicht mehr über die Dermatillomanie reden mag. Das löst dann immer total blöde und schlechte Gefühle wie z.B. Wut und Hilflosigkeit bei mir aus. Ich kann nicht mehr mit anderen Menschen darüber reden, mir fehlen die Worte. Egal, wie sehr ich das gerne würde - ich kann nicht. Es gibt derzeit nichts mehr zu reden für mich. Es erscheint mir alles so aussichtslos und festgelegt. Wisst ihr? Als könnte ich sowieso nichts mehr ändern. Ich will das Skin Picking loswerden, keine Frage. Aber ich fühle mich machtlos und nicht in der Lage dazu. Momentan ist all die positive Energie, die ich kurz nach dem Auszug hatte, verschwunden. Das fühlt sich nicht gut an und ich weiß, dass es wahrscheinlich an der Zeit wäre, zu handeln, aber ich tue es nicht.

Ich halte mich mal an der Hoffnung fest, dass das nur eine Phase wie alle Anderen ist und dass sie genauso wie die anderen Phasen bald vorübergeht. Zu etwas Anderem fühle ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht bereit.

Danke für's Zuhören und tut mir leid, dass ich euch momentan so negativen Inhalt bringe.

5. Dezember 2017

Videotipp - Tangles and Tingles

Ein schnelles und kurzes "Hallöchen"!

Ihr interessiert euch für sog. Fidget-Toys oder allgemeine Beschäftigungsalternativen für eure Hände? Dann habe ich ein Video für euch, was vielleicht interessant sein könnte. Dort werden ein paar neue Tangles ausgetestet und ein spezielles Armband vorgestellt, was euch helfen könnte, euer Verhalten zu vermeiden. Wie genau das funktioniert? Schaut in's Video!


Link: https://www.youtube.com/watch?v=CSnP_zyu5_M

In den Videovorschlägen an der Seite findet ihr dann auch weitere Videos zu dem Armband, darunter auch ein Video von der Firma selbst.

Link dazu: https://www.youtube.com/watch?v=VCnQR5m7K5s

2. Dezember 2017

Vielen Dank!

Gestern schrieb mir meine Mutter, sie würde Fotos von meinem Blog auf Facebook sehen und dass sie erst für einen kurzen Moment besorgt war. Doch dann erkannte sie, worum es sich wirklich handelte: Um eine liebe Erwähnung des Skin Pickings und meines Blogs auf der Seite des "Aktionsbündnis Seelische Gesundheit". Ich selbst bin ja nicht bei Facebook, darum geht sowas ohne weiterleitende Personen an mir vorrüber... Zum Glück habe ich meine Mum! :D

Jedenfalls möchte ich mich hiermit für diesen sehr lieben und aufmerksamen Hinweis auf meinen Blog und auf die Krankheit allgemein bedanken! Solche Aktionen erreichen die Menschen da draußen und helfen weiter. Gestern hatte ich aufgrund der Nennung über 1000 Seitenaufrufe! Ich kann nur hoffen, dass immer und immer mehr Menschen durch genau solche Weiterleitungen und Aufrufe von dem Skin Picking erfahren und dass dieses Thema bekannter gemacht wird! In diesem Sinne ein großes "Danke!" für diesen Aufruf! :)

Den konkreten Link zur Erwähnung findet ihr hier, einfach klicken.

Das war's auch schon wieder. Bis denne, ihr Lieben.

30. November 2017

Altbekannte Achterbahn

Eigentlich sagt der Titel schon alles, oder? Trotzdem noch etwas Inhalt zu dieser Überschrift. Undzwar ist mein letzter Post nun wieder etwas her, was zum Einen daran liegt, dass ich wenig Zeit hatte und zum Anderen daran, dass ich in ein kleines "Motivationsloch" gefallen bin. Ich wollte eigentlich schon längst wieder Posts bringen, aber es kam etwas dazwischen. Was kam dazwischen? Mein Leben.

Nun, mein letzter Post hieß "Siegreich" und handelte von einem Erfolg mit der Aussicht auf einen weiteren Weg nach oben. Es passierte allerdings - wie immer - nicht so wie gedacht bzw. gewollt. Auf mein "Mal sehen, wie es heute Abend wird." folgte leider kein "Ich habe es wieder geschafft!". Das hätte ich euch gerne mitgeteilt, konnte es aber nicht, da es am zweiten Abend nicht mehr so gut lief. Da fühlte ich mich dann entmutigt und doof, das könnt ihr sicherlich verstehen. Doch am Donnerstagabend darauf (also letzte Woche) kam es noch schlimmer. Ich hatte das erste (und bisher einzige) Mal einen Weinanfall in meiner eigenen Wohnung. Es war weniger ein "Anfall", denn mit damals ist es nicht vergleichbar. Aber ich musste weinen und saß lange einfach nur da, während mir die Tränen über die Wangen liefen... Das war kein schöner Moment, ganz und gar nicht. Ich war seit Langem mal wieder richtig tief traurig. Nicht sauer, nicht einsam, nur traurig. Als ich mit dem Weinen aufhören musste, wurde ich zusätzlich noch hilflos. Irgendwie musste das kommen, oder? Das führte dann noch mehr dazu, dass ich mich hier nicht zu Wort melden wollte...

Doch wie in vielen Fällen, sah die Welt am nächsten Tag schon ein wenig besser aus. Vor Allem abends, denn da kam mein Freund dann zu mir und blieb über das Wochenende. Wir verbrachten mal wieder eine sehr schöne Zeit miteinander, die wir anlässlich des einjährigen Bestehens unserer Beziehung mit einer tollen Unternehmung füllten. Das machte mich natürlich wieder sehr glücklich! Doch schon am Abend nach dem Abschied folgte der stets auftauchende "Abschieds-Drückanfall", der meine Laune wieder ein bisschen runterfahren ließ.

Ihr seht: Ich machte die letzten Tage die allseits bekannte Achterbahnfahrt durch, die das Leben eines jeden Skin Pickers kennzeichnet. Gerade deswegen, weil ihr es alle kennt, dachte ich mir "Wozu noch erwähnen?". Doch das ist ein blödsinniger Gedanke, schließlich ist das hier immer noch eine Art Tagebuch, in dem mein Befinden eine wichtige Rolle spielt. Und wenn ich mich zum x-ten Mal in dieser Dauerschleife befinde, dann ist und bleibt das erwähnenswert. Vielleicht auch nur deswegen, um euch zu zeigen, dass es bei mir nicht anders ist als bei euch. Nur, weil ich diesen Blog hier führe und große Schritte gemacht habe, heißt das nicht, dass es bei mir gut läuft oder Ähnliches. Im Gegenteil, ich bin genauso wenig perfekt wie ihr.

Ich bin genauso Skinpicker wie ihr.

18. November 2017

Siegreich

Hi hi!

Ich bin seit gestern wieder in meinem Heimat-Örtchen und verbringe hier das Wochenende. An sich wieder eine chillige Sache, wäre da nicht dieses große Risiko für die Drückanfälle am Abend und allgemein... Doch ich habe eine gute Nachricht: Es gibt einen Sieg zu feiern! Gestern Abend konnte ich mich nach dem Abschminken trotz (oder gerade wegen?) meiner Müdigkeit ganz gut zusammenreißen. Ich war nur ganz kurz am Spiegel, um meine Haut zu bearbeiten. Mit "ganz kurz" meine ich wirklich kurz - nicht mehr als 5 Minuten! Darauf bin ich wirklich stolz. Es war nicht einfach, aber aus irgendeinem Grund habe ich es geschafft. Und das fühlt sich mega an! Endlich wieder ein Erfolg, der es definitiv mehr als verdient hat, beachtet und gefeiert zu werden. Es wird Zeit, sich endlich mal wieder über solche Dinge zu freuen und Kraft daraus zu schöpfen.

Mal sehen, wie es heute Abend wird.