28. November 2016

Sorgenlos

Guten Abend, liebe Leser!

Heute gibt es einen wahrscheinlich überraschenden Post für euch. Was ich gleich erzähle, ist aber auch für mich am Anfang irreal gewesen.

Zum Verständnis fangen wir am Anfang an: In meinem letzten Post deutete ich an, dass das Zwischenziel am Wochenende des 18-20.11 kommen wird. Dort fand das erste Treffen mit der bisher unbenannten "lieben Person" statt. Die Person, der ich die Versprechen gab und die ich schon ein paar Mal hier erwähnte. Ja, dieser Mensch ist mir schon länger extrem wichtig und ist ein unverzichtbarer Teil meines Lebens geworden. Habt ihr bestimmt auch schon vermutet. Und das, obwohl wir bis zum Treffen nur Kontakt über WhatsApp und über das Telefon hatten. Diese Person wohnt nämlich in Berlin - wir kennen uns durch's Internet. Aber hey, wir stellten eben schnell fest, dass es da eine starke Verbindung zwischen uns gibt, die auf tiefstem Verständnis beruht. Und um nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Diese liebe Person ist seit dem Wochenende mein Freund. Ich bin also in einer Beziehung, ja. Wow. Doch nicht nur das! Extrem kurzfristig kam es dazu, dass mein Freund mich dieses Wochenende erneut besuchen konnte, was uns beide natürlich extrem glücklich gemacht hat.

Glück ist das Stichwort und gleichzeitig der Bezug zu meinem Blog. Ich bin glücklich. Sorgenlos. Frei. Bei und mit ihm fühle ich mich wohl und weiß, dass er wirklich ausnahmslos hinter mir steht und mich unterstützt. Ganz besonders, was die Dermatillomanie betrifft. Er macht mich stark, hört mir zu und versteht mich. Noch nie habe ich jemanden erlebt, der das so ehrlich meint und mit so viel Engagement dabei ist. Ernsthaft. Was mir in dem Zusammenhang aufgefallen ist: Ich denke nicht mehr über das Skin Picking nach. Es ist unwichtig geworden, vielleicht sogar "egal"? Ich möchte einfach keine Gedanken daran verschwenden, sondern bin auf mein Glück fokussiert. Nur das zählt gerade! Ich fühle mich wie befreit, als könnte ich dem SP endlich eine gewisse Zeit entfliehen. Und das nicht nur, wenn wir beieinander sind, sondern jeden verdammten Tag, seit wir wissen, was wir einander bedeuten. Das heißt zwar nicht, dass ich nicht drücke, aber genau das meine ich: Selbst das ist mir egal. Scheiß drauf, darum geht es gerade nicht. Ich bin und bleibe derselbe Mensch und mein Freund zeigt mir das. Bei ihm brauche ich keine Entschuldigung oder Erklärung. Bei ihm kriege ich Liebe, Unterstützung und Anerkennung für Siege und für Niederlagen. Weil ich immer stark bin und jeden Tag, jede Stunde, jede Minute kämpfe. Das ist ein unbeschreiblich gutes Gefühl!

Auf dass sich dieses Gefühl noch weiter steigern wird! Keiner von uns ist noch ein einziges Mal allein und einsam. Wir geben uns gegenseitig alles und stehen erst am Anfang von etwas wunderbar Schönem.

Bis bald mal wieder! Ein fröhliches "Gute Nacht!" von mir. :)

Kommentare:

  1. Hallo Jaqueline,
    ich freue mich total für dich! Ich wünsche euch für euren gemeinsamen Weg alles erdenklich Gute! Genießt jeden Moment und wahrscheinlich wird es dann auch automatisch etwas besser was das Skin-Picking angeht.
    Liebe Grüße von Undine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir vielmals, das ist echt sehr herzig von dir! :)

      Löschen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de