7. Januar 2017

Pläne für 2017

Tagchen! Und frohes neues Jahr übrigens! :)

Ich hoffe, dass ihr alle gut in das Jahr 2017 reingerutscht seid und die ersten Tage des neuen Jahres gut überstanden habt.

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der sich anlässlich des Jahreswechsels Vorsätze macht oder Ziele setzt, weil mir das albern vorkommt. Ziele kann und sollte man das ganze Jahr über haben, oder nicht? Trotzdem fielen mir gerade beim Betrachten meines Blogs und der anschließenden Nachdenkerei darüber ein paar Dinge ein, die ich mir vornehmen möchte. Es sind sozusagen grobe Pläne für mein drittes Jahr mit meinem Blog. Ob ich sie einhalten werde, kann ich nicht voraussagen, aber wie sagt man so schön? Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich möchte es zumindest versuchen! Ohne Druck.

Punkt 1: Mehr Fotos machen und bilderreichere Posts verfassen! Langsam bin ich es satt, dass ich so häufig bilderlose und textbelastete Posts verfasse. Keine Ahnung, wie es euch damit geht, aber mich langweilt und nervt es hin und wieder. Wie gut ich das umsetzen kann, wird sich zeigen. Jedoch möchte ich euch mehr visuelle Einblicke liefern, da ich mir vorstellen könnte, dass das interessant ist und Abwechslung liefert. Außerdem kann ich euch damit immer auf dem neuesten Stand halten, was beispielsweise meinen Hautzustand betrifft.

Punkt 2: Künstlerisch wieder aktiver werden! Mehr zeichnen und malen, insbesondere zum Thema Dermatillomanie. Im ersten Blogjahr kam diesbezüglich das meiste Material bisher, aber ich möchte mich steigern. Ich möchte mich regelmäßig künstlerisch mit dem Skin Picking auseinandersetzen. Eventuell lässt sich das sogar über Bleistift und Pinsel hinaus umsetzen, wer weiß. Vielleicht gibt die Bildbearbeitung am PC etwas her, muss ich mal sehen. Auch dieses Vorhaben soll dem Blog mehr Leben und Abwechslung schenken.

Punkt 3: Die Gastpostserie fortführen! Wie bereits so häufig betont, finde ich diese Postserie ganz besonders toll und fände es daher schade, sie aufgeben zu müssen. Weiterlaufen kann sie allerdings nur, wenn ihr mir helft. Daher kann ich an dieser Stelle noch überhaupt nicht einschätzen, wie gut ich diesen Punkt erfüllen werde. Ich hoffe einfach, dass es da noch ein paar mutige Freiwillige unter euch gibt, die sich bereit erklären und meinen Blog mit ihrer Geschichte bereichern. Dafür wäre ich äußerst dankbar!

Punkt 4: Das Skin Picking noch bekannter machen! Das ist natürlich ein sehr vager Punkt, unter dem ich mir noch nichts Konkretes vorstellen kann, aber irgendetwas wird sich bestimmt finden. Dazu gehören ja auch erstmal die kleinen Dinge: Weiter Blogposts schreiben, noch mehr mit Gleichgesinnten in Kontakt treten, Austausch betreiben, vielleicht wieder eine Selbsthilfegruppe (am liebsten natürlich die in Köln!) besuchen und und und... Ich bin einfach gespannt, was das Jahr so bringt und bin für Alles offen.

Das ist erstmal das Wichtigste und Größte, was mir einfällt. Falls ihr noch Vorschläge und Ideen habt, dann immer her damit! Ihr wisst, dass ich alles Derartige gerne entgegennehme. Seid nicht schüchtern, ich beiße nicht. Ich kratze nur, ihr versteht.

Kleiner Spaß. Bis demnächst!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de