12. August 2015

Eindrücke meiner Haut - 9

Hallöchen!

Heute habe ich fleißig gezeichnet und dabei den Großteil fertigstellen können, was bedeutet, dass ich hoffentlich morgen fertig werde und den Post schreiben kann! Wäre jedenfalls super, denn am Freitag fahre ich in Begleitung meiner Mum und ihrem Freund mit dem Motorrad nach Cuxhaven. Dort wird bis Sonntag gecampt und dann zurückgefahren. Da Sonntag allerdings mein Geburtstag ist, werden für den Nachmittag noch meine Großeltern zum Kuchenessen und Karten spielen eingeladen. Das heißt für meinen Blog: Totenstille für die 3 Tage. Wie es die Woche danach aussieht, weiß ich noch nicht ganz...neben dem Gespräch mit D. stehen noch ein paar andere Dinge an - also muss ich mal sehen.

Aaaaber für heute habe ich mal wieder ein paar aktuelle Bilder meiner Haut. Ihr werdet sehen, dass mein Hautzustand schlechter ist als auf meinen letzten Fotos. Das bedeutet gleichzeitig, dass ich die letzten Tage immer gedrückt habe... Ich habe es einfach nicht geschafft, es zu lassen. Der zweite Versuch, meinen Highscore zu knacken, wird sozusagen nur nach hinten verzögert und das gefällt mir natürlich nicht. Meine Vermutung für die Ursache des Skin Pickings der letzten Tage liegt darin, dass ich immer nervöser und aufgewühlter werde, weil das klärende Gespräch mit D. immer näher rückt. Es kommen viele Gefühle zusammen, die sich vermischen und mich nicht ruhen lassen. Ich kann mich einfach nicht darauf konzentrieren, meine Hände von meiner Haut zu lassen. Zusätzlich merke ich, dass mir Ablenkung fehlt. In jeder Minute, die ich nicht durch irgendeine Beschäftigung abgelenkt bin, denke ich an D. und das Gespräch und werde im Zuge dessen traurig. Aber was soll ich schon groß machen? Abwarten bis nächste Woche ist das Einzige, was ich machen kann. Wahrscheinlich werde ich erst danach wieder den richtigen Kurs bezüglich der Dermatillomanie aufnehmen können - sofern ich nicht am Boden zerstört sein werde. Aber auch in der Hinsicht kann ich nur abwarten... Verzeih es mir, meine liebe Haut...







Leider musste ich dieses Mal wieder feststellen, wie schwer es ist, die Realität mit einer Kamera einzufangen. Daher kann ich nur sagen: Diese Bilder - besonders die von meinen Beinen - sind nicht komplett realitätsgetreu! Die Kamera verschluckt viele Details, die mit dem bloßen Auge besser zu erkennen sind. Ein fettes Sorry dafür, aber ich habe mein Bestes getan.

Ansonsten noch einen schönen Abend und hoffentlich bis morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de