11. März 2015

Projekt "eMoSP" und neues Zwischenziel

Schönen guten Abend euch!

Wie lange habe ich mir kein Zwischenziel mehr gesetzt? Zu lange, richtig! Ich glaube, das ist einer der Gründe, warum mich in den letzten Wochen das andauernde Gefühl von Unstrukturiertheit beschlich. Es fühlte sich nur nach einem ungeordneten Chaos ohne Ziel an.

Jetzt habe ich mir aber endlich ein neues Zwischenziel überlegt und es wird das nächste Treffen mit meinem Freund sein. In der zweiten Osterferienwoche werde ich (vermutlich am 3.4) für eine Woche zu ihm fliegen, wenn alles klappt, was jetzt noch etwas weniger als einen Monat hin ist. Bis dahin möchte ich meinen Hautzustand um Einiges verbessern, da besonders mein Dekolleté im Moment schrecklich aussieht. Ich komme damit recht gut zurecht, aber ich möchte eben verhindern, dass dieser Hautzustand etwas Normales für mich wird. Natürlich möchte ich insgesamt gesehen einfach ein feineres Hautbild als jetzt haben und mich dementsprechend hübscher fühlen. Was auch nicht verachtet werden soll: Ich möchte mal wieder Erfolge sehen, mir selbst etwas beweisen...ihr kennt das inzwischen sicher von mir.

Verbunden mit diesem Zwischenziel möchte ich für den folgenden Monat eine Art Projekt laufen lassen. Projekt "eMoSP" steht abkürzend für Projekt "Ein Monat ohne Skin Picking". Das heißt: Kein Skin Picking! Ja, es ist ein radikales Vorhaben mit hohem Risiko zum Scheitern, aber ich sehe es als Chance, mir den Weg zum Erfolg des Zwischenziels zu erleichtern! Manchmal funktioniert Radikalität ganz gut bei mir und es gibt keinen Grund, es nicht wieder mit dieser Methode zu probieren. Falls es Rückschläge geben sollte, werde ich strengstens versuchen, mir zu verzeihen. Es geht nicht unbedingt um einen hundertprozentigen Erfolg, es geht nur um Erfolg.

Sobald das Projekt rum ist, werdet ihr ein Vorher-Nachher-Foto meiner Haut zu sehen bekommen. Das Vorher-Bild werde ich morgen machen, heute Abend habe ich das nicht mehr geschafft.

Ich bin gespannt auf das Projekt, was morgen starten soll und wünsche mir selbst an dieser Stelle mal viel Glück. Go, go, go, Jacqueline!

Kommentare:

  1. Hallo Jacqueline,

    ich leide auch an Dermatillomanie... Sie macht mich wahnsinnig.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir beide uns austauschen und vielleicht auch gegenseitig motivieren können. Bitte schreibe mir zurück.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo juljulz!

      Ich weiß nicht, wie intensiv du dich auf meinem Blog umgeschaut hast, aber eigentlich soll er im Ganzen eine Art Motivation sein. Natürlich können wir aber auch nebenher Kontakt aufnehmen, wenn dir das wichtig ist.

      Erzähl mir doch vorher kurz, wer du bist (Alter und Geschlecht - das kann ich aus deinem Nickname jetzt nicht hundertprozentig herauslesen) und wie lange du schon an Dermatillomanie leidest bzw. seit wann du davon weißt. Wenn du tiefer gehen willst, kannst du mir danach auch erzählen, wie sich die Dermatillomanie bei dir äußert und wie du damit genau klar kommst.

      Ich freue mich auf deine Antwort.

      Löschen
  2. Hallo Jacqueline,
    dein Blog ist natürlich eine super Motivation!!!! - Hatte mir das auch Mal überlegt nur bin ich nicht so weit mich so der Öffentlichkeit zu präsentieren - deshalb habe ich auch erst Mal keine weiteren Angaben zu meiner Person gemacht. Ich bin weiblich und 22 Jahre alt. An "Dermatillomanie" leide ich seit ca. 10 Jahren. Seit Anfang diesen Jahres ist mir aber erst so richtig bewusst, dass es nicht nur eine schlechte Angewohnheit sein kann.

    Ich würde mich sehr gerne mit dir austauschen. Schreib mir doch bitte in Live-Journal dann können wir dort oder per E-Mail miteinander schreiben.

    Ich würde mich sehr freuen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles klar, ok. Das ist schon ein riesiger Unterschied, dass du 10 Jahre drunter leidest und erst wenige Monate davon weißt...

      Ich muss gestehen, dass ich etwas überfordert bin, was die Sache mit livejournal betrifft. Schreib mir doch gerne eine weiterführende E-Mail an diese Adresse: dermatillomanie-blog@web.de

      Dort kannst du dann z.B. schreiben, woher du erfahren hast, dass du an Skin Picking leidest, das interessiert mich nämlich sehr und dann könnten wir unsere Konversation dort weiter führen.

      Löschen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de