5. März 2015

Ein Tag der Zufriedenheit

Einen schönen guten Abend wünsche ich euch!

Gestern habe ich einen recht besonderen Tag gehabt... Ich hatte mich weiter mit den Filmtrailern, die ich euch in meinem letzten Post gezeigt habe, dem Film und allem drum und dran beschäftigt. Das Ganze hat mich mal wieder zum Nachdenken angeregt und ich habe daraufhin das Gefühl bekommen, mich und meine Situation gut erkennen und reflektieren zu können. Es kam Zufriedenheit in mir auf... Das ist wirklich etwas komisch, aber ich habe in den Spiegel geschaut, meine Narben betrachtet und mich gut und stark gefühlt. Wie eine starke, mutige Person mit einer Geschichte. Natürlich bin ich mir bewusst, dass dieser Zustand nicht dauerhaft sein wird, aber ich habe ihn vielleicht gerade deswegen umso mehr genossen.

Ich wollte meine Gefühlslage selbstverständlich mit euch teilen und habe gestern deshalb nochmal ein kleines, spontanes Video gedreht und dort alles näher erläutert. Außerdem habe ich noch zwei Fotos von meiner Haut gemacht, da die Kamera beim Filmen leider nie so wirklich alles einfängt. Erst, nachdem ich die Fotos und das Video auf meinen PC geladen habe, ist mir dann aufgefallen, dass ich blöderweise leicht geschminkt war und damit natürlich das Hautbild meines Gesichtes minimal verfälscht zu sehen ist. Ich hoffe, das macht euch nichts aus!

Damit viel Spaß beim Video, ihr findet es hier:





Bis bald, eure Jacqueline. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de