18. April 2017

Wind nach oben

Es ist schon spät und ich wollte längst im Land der Träume sein, daher wird das jetzt nur ein kleines Statusupdate. Denn über Ostern hat mich mein Freund besucht und wir haben ein paar schöne Tage zusammen verbracht. Viel mehr als das, wenn man's genau nimmt. Wir haben extrem viel Blödsinn gemacht und gelacht, sind wieder näher zusammengewachsen, haben Einiges unternommen, sind aber auch mal chillig auf dem Sofa geblieben... Und wie die Tage so verstrichen, fing meine Haut an zu heilen. Dabei will ich gar nicht behaupten, dass ich die Tage mit ihm drückfrei geblieben bin! Eher im Gegenteil: Es gab die ein oder andere Situation, wo ich einen "Anfall" gestehen musste... Doch das spielte keine große Rolle, denn jede Minute in seiner Anwesenheit schenkte mir ein Stückchen mehr Kraft. Innerlich passierte viel mit mir. So kam es, dass meine Haut sich von Tag zu Tag besserte und das, obwohl ich sie nicht komplett in Ruhe gelassen habe. Ja, sie sieht jetzt echt um Längen besser aus als noch vor einer Woche (bei seiner Ankunft)! Das ist allerdings nicht alles, denn ich fühle mich logischerweise auch besser. Entspannter, ausgeglichener, geliebter und vor Allem stärker! Die Zeit mit ihm war wie ein Anstupser oder der Anschwung bei einer Schaukel. Ich fühle mich nicht unbesiegbar, aber ich bin weitaus positiver eingestellt als vor dieser Woche in Zweisamkeit. Außerdem weiß ich, dass da jemand hinter mir steht und wir zusammen alles schaffen. Da braucht man sich nicht unbesiegbar fühlen, sondern einfach nur wie ein starkes Team. Die zukünftigen Wochen und Monate werden nicht leicht, doch ich blicke ihnen mit eisernem Blick entgegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de