10. Januar 2016

Review eos-Handcreme

Hey!

Heute habe ich einen spontanen, kleinen Tipp für euch. Ich gebe zu, der Titel klingt sehr nach einem langweiligen Beautypost, aber es geht mir um mehr. Wenn es nicht irgendeinen Zusammenhang mit meinem Blog geben würde, würde ich es schließlich gar nicht erst erwähnen. Gestern war ich mit meinem Dad und meiner Schwester ein wenig in einem Einkaufszentrum bummeln und bei Douglas entdeckte ich dann eine Handcreme von eos. Bisher kannte ich nur diese kugelförmigen Labellos von der Marke, aber die Handcreme sprach mich an und so nahm ich sie mit. Der Hauptgrund dafür war die Form dieser "Handcremetube" - wenn man sie so nennen kann:




Ich würde die Form als sehr angenehm und ergonomisch beschreiben. Sie passt einfach super in eine Hand. Vielleicht könnt ihr euch an dieser Stelle schon denken, worauf ich hinauswill. Und wenn nicht, ist das auch nicht schlimm, da ich es jetzt erläutern werde. Abgesehen von dem Inhalt und der damit verbundenen Funktion dieses Kosmetikprodukts ist es in meinen Augen auch eine ähnlich gute Beschäftigung für die Hände wie die Tangle Juniors. Und das liegt eben genau an dieser speziellen Form. Es ist total angenehm, diese "Tube" in der Hand zu haben und sich damit (unterbewusst) zu beschäftigen. Aufgrund der geringen Größe lässt sich diese Handcreme auch sehr gut verstauen und unterwegs mitnehmen, sodass man sie - genauso wie die Tangle Juniors - immer dabei haben kann und gleichzeitig noch eine Handcreme in der Tasche hat, falls man welche braucht. Ich würde fast sagen, dass damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen sind!

Zur Handcreme an sich kann ich auch nur Positives sagen. Es gab drei Geruchsvarianten und dementsprechend drei Farben: Blau, Grün und Rosa. Wie unschwer zu erkennen ist, habe ich mich für die rosane Version mit beerigem Duft entschieden. Obwohl ich den Geruch sehr mag, mache ich die Qualität einer Handcreme an einem anderen Kriterium fest; nämlich daran, wie schnell und gut sie einzieht und was für ein Gefühl sie hinterlässt. Auch hier überzeugt mich dieses Produkt! Die Creme zieht schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm auf den Händen. Außerdem bleibt der Duft sehr lange erhalten.

Damit ist diese Handcreme besonders für Leute mit trockenen und gleichzeitig nervösen Händen eine Empfehlung! Mit knappen 5 Euro erhält man zwar recht wenig Inhalt (44ml), aber dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Ansicht nach ausgewogen. Falls ihr also mal bei Douglas seid und/oder sowieso eine neue Handcreme braucht: Probiert sie aus! :)

Kommentare:

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de