12. Juni 2015

Vermissen

Hi, ihr Nachteulen.

Eigentlich ist mein Blog nicht dafür da, um über meine Sehnsucht zu D. zu schreiben, aber ich muss das irgendwie loswerden heute Abend.
Ich vermisse ihn gerade wirklich sehr. Nicht nur gerade, eigentlich die ganze Zeit, aber gerade eben so sehr, dass ich mal wieder weinen musste. Ich denke jeden Tag mindestens einmal an ihn und frage mich, ob er auch an mich denkt. Vermutlich nicht so oft wie ich an ihn.
Ich vermisse den Kontakt zwischen uns und ganz besonders seine Liebe... Ich vermisse das Gefühl, akzeptiert und trotz meiner Fehler gemocht zu werden. Niemand konnte mir dieses Gefühl so geben wie er. Keine Ahnung, ob die Gefahr besteht, aber ich habe auch Angst, dass ich mir ohne diese Liebe und diese vollkommene Akzeptanz von ihm irgendwann wertlos und nicht liebenswert vorkomme. Dass ein Punkt kommen wird, an dem ich den Halt verlieren werde und vielleicht doch wieder in ein schwarzes Loch falle. Wirklich: Ich weiß nicht, wie realistisch das ist. Ich weiß nur, dass er im Moment nicht da wäre, um mich aufzufangen. Im Moment bin nur ich. Ganz allein.
Doch Einsamkeit macht einen stark, nicht? Ich stehe die Zeit alleine schon durch! Es werden noch unzählbar viele traurige Momente wie heute kommen, doch sie werden mich allesamt stärken. Man sollte es positiv sehen, ja...

Mit diesem Schlusswort werde ich nun schlafen gehen. Gute Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de