10. Juni 2015

Mal wieder frei sein

Guten Morgen!

Ihr erinnert euch an die Zeit im Januar, in der ich es nach über 4 Jahren tatsächlich gewagt habe, ungeschminkt in die Schule zu gehen? Ich habe u.A. in den Posts "Ein besonderer Tag" und "Die Maske ist abgelegt" darüber berichtet.

Jedenfalls bin ich seit dieser Zeit sehr viel offener und selbstsicherer geworden, was mein ungeschminktes Ich angeht. Es gab seither auch viele Momente, in denen ich ungeschminkt war oder nur wenig geschminkt, da ich diesbezüglich keinen "Zwang" mehr fühle - ich MUSS nicht mehr geschminkt sein, es ist eher so aus Lust und Laune. In den letzten Wochen habe ich allerdings trotzdem so gut wie jeden Tag Schminke getragen und heute dachte ich mir:"Komm, du hast nur zwei Stunden Schule. Ist doch wurst! Gönn deiner Haut mal etwas Ruhe, lass sie sich erholen." Das Ergebnis: Das gleiche Gefühl wie im Januar. Ich fühle mich befreit von meiner Maske, ich bin schlicht und einfach ich. Kein Gefühl von Unbehagen oder Unwohlsein, einfach nur Zufriedenheit. Es ist so schön, ich kann das gar nicht in Worte fassen... Mir wurde am heutigen Tag einmal mehr klar, dass es ein richtiger und verdammt großer Schritt war, das Ganze vor ein paar Monaten gewagt zu haben. Ehrlicherweise bin ich auch ein wenig stolz auf mich, denn wenn man mir vor 2-3 Jahren gesagt hätte, dass ich mich ungeschminkt aus dem Haus trauen werde, dann hätte ich nur müde gelacht. Da sieht man mal, was für eine große Kluft zwischen meinem damaligen Ich und meinem heutigen Ich liegt. :)




...ja, das sind Fotos von heute morgen vor der Schule, hihi. Hab nur meine Augenringe ganz leicht (!) weggeschminkt, denn die stören mich schon etwas. Außerdem nervt es mich ein wenig, wenn ich danach gefragt werde und mir dauernd gesagt wird, dass ich deswegen müde aussehe. Sorry, hab die nunmal geerbt - danke dafür, Dad! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de