30. Mai 2015

Eindrücke meiner Haut - 6

Dubdiduuu... ich drücke mich erfolgreich vor dem Haushalt und meinen Hausaufgaben. Aber gleich nach diesem Post setze ich mich dran, versprochen.

Gestern war Freitag der 29.5., also der Tag mit den letzten beiden Zwischenzielen, die ich in dem Post "Mehrere neue Zwischenziele" erwähnt habe. Die Berufsmesse war insgesamt gesehen nützlicher als ich dachte, aber nicht unbedingt super nützlich für mich als eine Person, die ein Studium statt einer Ausbildung anstrebt. Der Grillabend mit meiner Familie war wundervoll lustig! Schade, dass ich die alle so selten sehe. :/ Aber meine Haut war soweit akzeptabel und ich hab mich nicht versteckt. Mein Zwischenziel (jede noch so kleine Drückerei zu vermeiden) habe ich nicht zu 100% erreichen können, aber ich würde sagen, dass ich ca. 90% erreicht habe und das reicht mir erstmal. Ich bin froh drüber und sehe mich nicht als Verliererin an, im Gegenteil! Mal abwarten, wann ich ein neues Zwischenziel finde, denn ich muss wieder zugeben: Zwischenziele sind extrem nützlich, weil sie für Struktur sorgen und Motivation aufkommen lassen.

Heute habe ich nach relativ langer Zeit und passend zum Abschluss meiner Zwischenziele mal wieder ein paar Fotos von meiner Haut gemacht, um euch einen Eindruck zu geben, wie sie momentan eigentlich aussieht. Damit seid ihr auch in dieser Hinsicht auf dem neuesten Stand.




Ihr seht, dass sie sich ein wenig verbessert hat und etwas heilen konnte. Klar, es gab auch schon (viel) bessere Zeiten, aber es gab eben auch viel schlimmere Zeiten, wie ihr wisst. Ich bin jedenfalls zuversichtlich und da es gerade sowieso bergauf und nicht bergab geht, kann ich auch geduldig sein.

Ihr kennt noch keine Bilder von meinem Rücken, oder? Das ändert sich jetzt, denn ich habe mir gedacht:"Warum hast du dich noch nie von hinten fotografiert?" und bin daraufhin zu dem Entschluss gekommen, dass ihr auch das gesehen haben müsst. Was ich vermutlich dazu erwähnen sollte: Ich habe seit einiger Zeit keine großen Probleme mehr mit meinem Rücken, da das Dekolleté, die Schultern und mein Gesicht eher meine 'Problemzonen' sind. Aus dem Grund sieht mein Rücken von Weitem und auch auf Fotos eigentlich ganz normal aus. Nur ab und zu kratze ich hier und da ein wenig, wie auf den folgenden Bildern auch am linken Schulterblatt zu erkennen ist (nehmt es mir nicht übel).



So, nun werde ich mich tatkräftig an meine Erledigungen setzen. Bis bald!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de