9. Februar 2015

Ein einziges Chaos



...Heute möchte ich meinen Post mal anders starten und habe dafür ein Bild von mir gewählt, was ich vor dem Zubettgehen gemacht habe.

In der Nacht von gestern auf heute verlor ich mal wieder gewaltig die Kontrolle und hatte einen Drückanfall von über einer Stunde. Einerseits war ich so in Rage, meine Haut zu "säubern" und andererseits hatte ich einfach keinen fokussierten Blick auf mein eigentliches Anliegen - das Drücken zu lassen. Ich sagte in ein paar meiner letzten Posts bereits, dass ich gerade keine Motivation in mir und kein Ziel vor Augen habe. Normalerweise weiß ich inzwischen, dass ich die Dermatillomanie besiegen will und richte meinen Blick stets auf dieses Ziel, obwohl es so weit entfernt ist. Doch momentan ist es, als stünde ich mit völlig verlorenem, verwirrtem Blick in einem riesigen Chaos, in welchem ich mein Ziel nicht mehr entdecken kann. Ich fühle mich verloren und hilflos und das treibt mich nur noch mehr dazu, dem Skin Picking nachzugehen. Das Ganze geht so dermaßen gegen meinen Willen...
Nach dem Drückanfall kamen dann natürlich altbekannte Gefühle wie Scham, Enttäuschung und Wut auf mich selbst hoch. Ich weiß, dass ich mir verzeihen muss, doch auch an diesem Punkt stehe ich zurzeit in einem völligen Chaos, wo ich diesen Gedanken nicht mehr in meinem Kopf finden kann, wenn ihr versteht. Ich will ja danach suchen und greifen, an die bereits erreichten Erfolge anknüpfen, doch mir erscheint das in diesem Moment komischerweise fast unmöglich. Bevor ich wieder Erfolge verzeichnen kann, muss ich erstmal klar im Kopf werden und meine Ziele fokussieren. Kurz gesagt muss ich in mir nach meiner Motivation und meinem Durchhaltevermögen suchen. Ab jetzt geht's auf die Suche und ich werde nicht ruhen, bevor ich gefunden habe, was ich suche!

Kommentare:

  1. Ich glaube fest daran, dass du es schaffen kannst!! <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Zuspruch, das gibt durchaus Kraft! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jacqueline, du hast es völlig richtig erkannt: Erst mal den Kopf wieder klarkriegen, dann in Ruhe einen neuen Versuch starten. Ich wünsche dir viel Kraft und dass du dich nicht zu sehr stresst bei dem Versuch aufzuhören. Manchmal hilft es auch, wenn man sich erst mal mit was ganz Anderem beschäftigt :)

    AntwortenLöschen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de