10. Januar 2015

Ein Geständnis

Ich bin ehrlich zu mir und zu euch, obwohl ich es gerne vergessen und unbeachtet abtun würde... Gestern Nacht (bzw. genauer gesagt heute, da es nach 0 Uhr war) hatte ich einen kleinen Rückfall. Das Gute an der Sache ist: Ich weiß, wieso. Nach so langer Zeit ohne Drücken hab ich häufiger das Gefühl, ich müsste mal wieder ran - als würde ich etwas versäumt haben. Es fühlt sich an, als würde ich das nachholen müssen, weil es richtig und wichtig ist. Natürlich weiß ich irgendwo, dass Skin Picking nicht richtig ist, aber ich bin anderswo in mir auch tief davon überzeugt, dass meine Haut es wieder nötig haben muss, dass ich an ihr drücke. Ich denke wirklich, dass meine Haut "dreckig" ist, weil ich die Pickel und Unreinheiten so lange nicht ausgedrückt, sondern sozusagen in mir gelassen habe. Also verspüre ich einen starken Drang danach, in meinem Gesicht "aufräumen" zu müssen. Wenn ich dann drücke, verfalle ich nicht in einen Trancezustand und ich verliere auch nicht die Kontrolle, ich suche stattdessen gezielt nach ausschließlich großen und auffallenden Unreinheiten und beseitige sie. Ich bin mir dabei völlig bewusst, was ich tue, der Haken liegt aber in meiner Überzeugung: Ich denke, dass ich das Richtige tue. Doch damit liege ich völlig falsch und das muss ich mir in Zukunft bewusst machen! Denn die Gefahr, dass auf einen kleinen Rückfall mehrere folgen, ist sehr groß. Ich kenne das Muster: Ich erleide einen Rückfall, verzeihe ihn mir aber und will wirklich wieder weiter kämpfen, doch dann kommt der nächste Rückfall und wieder der Nächste, weil der Erste den Stein ins Rollen gebracht hat und es dann keinen Halt mehr gibt. So entstehen meine großen, von Traurigkeit und Enttäuschung gefüllten Rückschläge. Dieses Mal soll es nicht so kommen, ich will den Teufelskreis unterbrechen, bevor er richtig anfängt!

Ich setze mir hiermit als Ziel, dass ich nicht wieder drücken werde! Der Rückfall von gestern soll ein Ausrutscher bleiben und nicht zum Anfang einer neuen, kleinen Tragödie werden. 16 freie Tage sind mein Rekord und ich brenne förmlich darauf, auch diesen Highscore zu schlagen. Für mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de